Ehrenamt

Mitmachen? – Du bist herzlich willkommen!

Ohne die tatkräftige Mitarbeit unserer Ehrenamtlichen wären viele Projekte unserer Fachstelle kaum zu bewältigen. Ehrenamt ist aber nicht nur notwendig, sondern macht auch Spaß und bietet die Möglichkeit, mit vielfältigen Menschen in Kontakt zu treten.

Gemeinsam können wir eine Tätigkeit finden, die zu deinen Interessen, Fähigkeiten und zeitlichen Kapazitäten passt. In einer Einstiegsphase kannst du unsere Einrichtung und die verschiedenen Tätigkeitsfelder kennenlernen. Wir sind außerdem offen für deine Ideen – egal, ob für bestehende oder neue Projekte! Wir bieten zudem für Ehrenamtliche zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten und Austauschtreffen an. Möglichkeiten, in der Fachstelle mitzuwirken, gibt es viele. Hier ein Überblick:

 

Anonyme Telefonberatung

Unsere ehrenamtlich tätigen Telefonberater*innen klären über Infektionsrisiken und Risikomanagementstrategien auf und vermitteln Anrufende zu anderen Hilfeangeboten weiter. Alle Ehrenamtlichen, die sich bei unserer anonymen Telefonberatung engagieren möchten, durchlaufen zuvor eine spezielle Beratungsausbildung, in der sie ihre kommunikativen Fähigkeiten erweitern und Kompetenzen speziell für die HIV/STI-Beratung erwerben. Diese Zusatzqualifikation ist für unsere Ehrenamtlichen selbstverständlich kostenlos. Zudem begleiten wir unsere Telefonberatung durch regelmäßige Supervisionen mit anderen Ehren- und Hauptamtlichen.

Einsatzzeiten: montags und dienstags 16 bis 18 Uhr, donnerstags 16 bis 19 Uhr

 

Vor-Ort-Prävention: AG Herzenslust

Hast du Lust, die Aufklärungsarbeit für schwule und bisexuelle Männer zu unterstützen? Hast du Spaß an Präventionsaktionen auf Partys, an Cruising-Orten, beim CSD? Möchtest du beim Thema sexuelle Gesundheit immer auf dem allerneuesten Stand zu sein? Wenn ja, dann bist du richtig bei der AG Herzenslust. Diese AG hat das Ziel, die sexuelle Gesundheit von MSM (Männer, die Sex mit Männern haben) zu fördern. Dabei sind moralische Zeigefinger völlig fehl am Platz. Herzenslust verbindet aktuelle Information mit Freude an Sexualität.

Einsatzzeiten: Variabel, häufig abends

 

Beratung bei unseren Testabenden

Du möchtest Menschen dabei unterstützen, sich auf HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen (STIs) testen zu lassen? Dann bist du bei unserer Testberatung richtig. In Kooperation mit dem Gesundheitsamt Münster führen wir einmal pro Monat einen Testabend durch. Hier können sich Männer, die Sex mit Männern haben, in entspannter Atmosphäre auf HIV und andere STIs testen lassen. In der Testberatung sprichst du mit unseren Klienten darüber, welche Tests es gibt und welche in ihrer Situation sinnvoll sind. Wie bei der anonymen Telefonberatung wird auch die ehrenamtliche Mitarbeit durch eine kostenlose Zusatzqualifikation und durch regelmäßige Supervision mit anderen Ehren- und Hauptamtlichen begleitet.

Einsatzzeiten: Jeder dritte Dienstag im Monat ab 19 Uhr

 

Begleitung

Du hast Lust, Menschen in ihrem Alltag zu begleiten und zu unterstützen? Perfekt! Wir suchen Ehrenamtliche, die Menschen mit HIV unterstützen. Zu den Aufgaben zählen Dinge wie die Begleitung zu Ärzt*innen, Unterstützung bei Behördengängen, Einkaufen, Medikamente abholen oder auch einfach mal einen Spaziergang und ein offenes Ohr anzubieten. Dabei entstehen oft dauerhafte Kontakte zu den Klient*innen.

Einsatzzeiten:  Variabel und an deinen zeitlichen Ressourcen orientiert, 14-tägig ca. 2h ist häufig eine realistische Einschätzung. Die Zeiten kannst du individuell mit dem*der Adressat*in absprechen.

 

Interessiert? Komm zum Grundlagenseminar!

Für alle, die das Thema HIV/Aids und sexuelle Gesundheit interessiert: Wir bieten in regelmäßigen Abständen ein kostenloses Seminar zu dem Thema an. Das nächste Seminar wird an den drei Abenden 24. Juni, 1. Juli und 8. Juli 2021 stattfinden. Weitere Informationen findest Du unter Grundlagenseminar.

 

Ansprechpartner*innen:

Öffentlichkeitsarbeit: Jan Brinker

Beratung und MSM-Prävention: David Koch

Begleitung von Frauen und Queerberatung; Grundlagenseminar: Anke Papenkort