Der Verein

Der Verein

Die Fachstelle für Sexualität und Gesundheit – Aids-Hilfe Münster e.V.  ist ein seit 1986 eingetragener Verein mit einer eigenen Beratungsstelle. Inzwischen ist sie eine breite Selbsthilfeorganisation von Menschen unterschiedlichster Lebensstile geworden.

Der Verein hat über 200 Mitglieder: Männer und Frauen aller Altersstufen, aus verschiedenen Berufsgruppen und mit unterschiedlicher sexueller Orientierung. Fünf Hauptamtliche und zwei Praktikant*innen koordinieren die Arbeit und stehen als Ansprechpartner*innen für Ehrenamtliche und Ratsuchende zur Verfügung.

Vereinshistorie

Unsere Vereinshistorie wird aktuell überarbeitet.

 

Unser Konzept

Ziel unserer auf Selbsthilfe aufbauenden Arbeit ist, in allen psychischen und sozialen Belangen im Zusammenhang mit HIV/Aids und sexueller Gesundheit Hilfestellung zu leisten.

Wir wollen…

  • alle direkt und indirekt von HIV und Aids betroffenen Menschen im Umgang mit ihrer Situation unterstützen
  • die Interessen und Rechte der Menschen mit HIV und Aids vertreten, Ausgrenzung aufdecken und Isolation vorbeugen
  • die Öffentlichkeit gezielt und sachlich über HIV/Aids und andere STI informieren, um so unbegründete Ängste abzubauen und solidarisches Verhalten mit den Betroffenen zu fördern
  • durch ganzheitliche Prävention Neuansteckungen verhindern
  • das Selbstbewusstsein und die Fähigkeit zu einem selbstbestimmten Leben bei positiven Frauen und Männern stärken.

Unser Gesamtkonzept wird aktuell überarbeitet.