Fachtag Trans* und Schule, 7.5.2021

Im Umgang mit Schüler*innen, die sich als trans*, nicht-binär oder genderqueer beschreiben, kommen für Lehr­kräfte und pädagogische Fachkräfte häufig Fragen auf:

Wie kann ich den*die Schüler*in jetzt gut unterstützen? Was bedeutet trans* überhaupt genau? Welche recht­lichen Grundlagen müssen bei einer Namensänderung auf Klassenarbeiten und Zeugnissen beachtet werden? Wie ist das mit den Umkleidekabinen? Wie können wir mit den Eltern positiv ins Gespräch kommen?

Der Fachtag beginnt mit zwei einleitenden Vorträgen zur aktuellen Situation von trans* Schüler*innen und recht­lichen Grundlagen, die im Alltag mit trans*, nicht-binären und genderqueeren Jugendlichen Anwendung finden.

Im zweiten Teil des Tages werden in interaktiven und praxisnahen Workshops unter professioneller Anleitung neue Handlungsmöglichkeiten erarbeitet. Dabei wird Raum für Erfahrungsaustausch, Vernetzung und konkre­te Fragen geschaffen.

Der Fachtag richtet sich an Lehrkräfte, Lehramtsstudie­rende im Referendariat und pädagogische Fachkräfte, die an Schulen im Münsterland tätig sind.

Den Flyer des Fachtags können Sie rechts unter Download herunterladen.

 

TAGESORDNUNG 7.5.2021

10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

10:00 Uhr – Begrüßung

10:15 Uhr – Die Situation von trans* Schüler*innen
                    Claudia Krell, Coming Out Studie

11:00 Uhr – Trans* Schüler*innen und ihre Rechte
                    Katrin Niedenthal, Rechtsanwältin

11:45 Uhr – Pause
                    Informationsstände verschiedener lokaler Vereine und Angebote

12:45 Uhr – Parallele Workshops

Workshop 1: Welche Vorgaben benötigt es vom Ministerium für Bildung und Schule? (N.N.)

Workshop 2: Wie sieht gelingende Elternarbeit aus?
Christine Kanz, Fachstelle für Sexualität und Gesundheit

Workshop 3: Unsere Haltung im Kollegium
A. Häner, J. Brandhorst, A.Spiegelberg, pro familia Münster Fachbereich geschlechtliche Vielfalt

Workshop 4: Erfahrungsaustausch an den Schnittstellen Schulsozialarbeit/Lehrer*innen
Frederike Kerner, LSBTI – Beratungsstelle Track

14:30 Uhr – Ergebnisse zusammentragen

15:30 Uhr – Verabschiedung + Ende

 

Da die Plätze für die einzelnen Workshops begrenzt sind, bitten wir um die Angabe eines Erst- und Zweitwunsches.

Der Fachtag ist kostenlos und findet im Begegnungszentrum Meerwiese statt (An der Meerwiese 25, 48157 Münster).

Eine verbindliche Anmeldung ist bis zum 15.04.2021 möglich. Können Sie doch nicht teilnehmen, bitten wir um eine Absage.

Sollte die Corona-Situation eine Präsenztagung nicht zulassen, findet die Veranstaltung online statt. Sie werden zeitnah per Mail informiert.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung das bzw. die Personalpronomen an, das bzw. die Sie für den Fachtag nutzen möchten. Beispiele dafür können sein: Sie, er, they, xier, kein Personalpronomen, alle Pronomen etc.

Mit dem Absenden Ihrer Anmeldung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

    An diesem Workshop möchte ich gerne teilnehmen:

    Alternativ-Workshop, falls der Erstwunsch bereits ausgebucht ist:

    Ich melde mich hiermit verbindlich zum Fachtag an.