Workshop „Safer Sex 3.0 – Die Qual der Wahl“

Workshop für Männer, die Sex mit Männern haben zum Tag der Männergesundheit

Mit Kondombenutzung, Schutz durch Therapie und Prä-Expositions-Prophylaxe (Prep) stehen sexuell aktiven schwulen Männern inzwischen drei anerkannte Safer-Sex-Strategien zur Verfügung. Jede dieser Strategien hat spezielle Vorteile und Einschränkungen; jede hat ihre Anhänger und Skeptiker. Zwischenmenschliche Probleme können auftreten, wenn Männer mit verschiedenen Safer-Sex-Vorlieben zusammen kommen.

In diesem Workshop wird Ulrich Besting einen Überblick über die möglichen Vor- und Nachteile der Safer-Sex-Maßnahmen geben. Anschließend werden die Teilnehmer eingeladen, gute wie problematische Erfahrungen im Zeitalter von Safer Sex 3.0 auszutauschen.

Anmeldung unter 0251-19411 bzw. besting@aidshilfe.org (Vorname genügt); mindestens 3, maximal 6 Männer können teilnehmen