vorstand_2017_20170612_1547456559Mitgliederversammlung: Aids-Hilfe Münster ändert ihren Namen und wählt neuen Vorstand



Markus Giesbers wurde bei unserer Jahreshauptversammlung als erster Vorsitzender bestätigt. Auch Beate Sietmann wurde als zweite Vorsitzende wiedergewählt. Kassenwart Jochen Stegemann trat aus persönlichen Gründen nach sieben Jahren Vorstandsarbeit nicht wieder an, sein Nachfolger wurde Frank Nackat (langjähriger Ehrenamtlicher der Aids-Hilfe). Die Versammlung beschloss zudem die Erweiterung des Vorstandes um zwei Beisitzer*innen, Dora Steimer (Sozialpädagogin und Hebamme) und Werner Schäfer (langjähriger Telefonberater).
Wir bedanken uns bei Jochen für das großartige Engagement der vergangenen Jahre und heißen die neuen Vorstandsmitglieder sehr herzlich willkommen!

Eine weitere Änderung ergab sich in der Namensgebung des Vereins. Unsere Beratungsstelle ist mittlerweile Anlaufstelle für alle Fragen zu sexueller Gesundheit. Durch die Ausweitung der Arbeitsbereiche wie sexuelle Bildung, Queerberatung, Angebote für Regenbogenfamilien und Lesben mit Kinderwunsch, u.v.m. erschien unser Vereinsname nicht mehr zeitgemäß. Der seit einigen Jahren bestehende Zusatz rückt nun im Vereinsnamen nach vorne: „Fachstelle für Sexualität und Gesundheit – Aids-Hilfe Münster e.V.“.

Selbstverständlich bleiben wir nach wie vor eine zentrale Anlaufstelle für Fragen zu HIV und AIDS, wir möchten aber durch die Namensänderung verdeutlichen, dass unser Verein das gesamte Spektrum von Sexualität und Gesundheit bedient und wir eine offene Beratungsstelle für alle Menschen sind.

vorstand_2017_20170612_1547456559

Foto: Der neue Vorstand der Fachstelle für Sexualität und Gesundheit
v.l.n.r.: Beate Sietmann, Markus Giesbers, Werner Schäfer (vorne), Dora Steimer, Frank Nackat











 
Mitgliederversammlung 2017