sarah_koska_3_20140722_1102483597 Umjubelte Tanzgala vor ausverkauftem Haus
 
Was für ein Abend! Theaterintendant Dr. Ulrich Peters versprach in seiner Eröffnungsrede einen sensationellen Abend und sollte Recht behalten. Hier geht's zu den Bildern des Abends...

Bereits zum dritten Mal fand die Benefiz-Tanzgala im Theater Münster statt. Hans Henning Paar, künstlerischer Leiter des TanzTheaters Münster hat es auch 2015 wieder geschafft, eine hochkarätige und abwechslungsreiche  Mischung aus klassischem Pas de deux über neoklassisches Ballett bis hin zu zeitgenössischen Beiträgen auf die Bühne zu bringen.

Als am Ende der Vorstellung alle Tänzerinnen und Tänzer die Bühne entern, werden sie von nicht enden wollendem Applaus begleitet. Stehende Ovationen und ein restlos ausverkauftes Haus bestätigen die herausragenden Vorstellungen des Abends. Die Schauspieler Regine Andratschke und Christoph Rinke führten mit Charme und Humor durch das Programm. Die Solisten und Tanzgruppen des Theaters Krefeld/Mönchengladbach, der italienischen „The very secret dance society“, des Allto Balletts Essen, der internationalen Gruppe „Gauthier Dance“, des holländischen Duos „Introdans“ und des Duos des Semperoper Balletts Dresden, sowie zwei Aufführungen des TanzTheaters Münster sorgen für Begeisterung im Publikum.

Alle Künstlerinnen und Künstler verzichteten an diesem Abend auf ihre Gage. Der Erlös der Tanzgala, die unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Markus Lewe stand,  kommt auch in diesem Jahr wieder der Arbeit der Aids-Hilfe Münster zugute und soll in diesem Jahr besonderen Projekten zur sexuellen Gesundheitsförderung von Jugendlichen zugutekommen.


Wir bedanken uns sehr herzlich bei Hans Henning Paar und Esther von der Fuhr vom TanzTheater und allen Mitarbeitern des Theaters Münster unter Leitung von Dr. Ulrich Peters, die diesen tollen Abend wieder ermöglicht haben. Des Weiteren gilt unser Dank allen Sponsoren, dem Stadthotel Münster, dem Agora Hotel und dem Factory Hotel für das Sponsoring der Hotelzimmer für die Künstlerinnen und Künstler, dem Café Classique für die leckeren Pralinen, Fascino für die vielen roten Rosen, den Dienstplan Machern für den Sektempfang, Sarah Koska für die Photographie und DJ Dax für die tollen Beats auf der After-Show-Party im Theatertreff.

Wir freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr, denn Hans Henning Paar hat bereits bestätigt, dass es auch 2016 wieder eine Tanzgala geben wird.

Weitere Bilder des Abends auf unserer Facebook-Seite!


 
3. Tanzgala zugunsten der Aids-Hilfe Münster